MO Architekten Moritz + Krause PartGmbB

Weingartenschule Lauenburg

Bauherr

Stadt Lauenburg

Bauherr

Stadt Lauenburg

Architekt

me di um Architekten
Hamburg

Architekt

me di um Architekten
Hamburg

Objekttyp

Bildung

Objektart
Neubau, Umbau

Objekttyp

Bildung

Objektart
Neubau, Umbau

Objektort

Lauenburg

Objektort

Lauenburg

Ausschreibung, Vergabe, Bauüberwachung

MO Architekten
Ingenieure

Ausschreibung, Vergabe, Bauüberwachung

MO Architekten
Ingenieure

Projektstatus

in Vorbereitung

Projektstatus

in Vorbereitung

Bei der Erweiterung der über 140 Jahren alten Weingartenschule bildet der kastenförmige Neubautrakt einen Gegensatz zum alten Schulgebäude.  Aufgrund der Struktur der Straße kann der Neubau nicht in einer Flucht zum Bestandsgebäude errichtet werden. Me di um Architekten haben aus der Not eine Tugend gemacht: Durch den vorgesetzten Neubau entsteht vor der alten Schule eine Freifläche.  Außerdem wird durch einen neuen zentralen Eingangsbereich eine geordnete Verbindung zwischen dem Neubau und dem Altbau geschaffen.
Erhalten wollen die Planer den großen Schulhof, der gestalterisch aufgewertet wird, ebenso soll die Sporthalle in der heutigen Form erhalten bleiben. Im Erdgeschoss des Neubautraktes werden die Fachräume angeordnet: Hier sind ein Werkraum, eine Lehrküche, ein Raum für Textilgestaltung sowie ein Sprachlabor vorgesehen. Im Bestandsgebäude heißt das Prinzip: vom geschlossenen Klassenzimmer zum offenen Lernbereich. Nach der Umgestaltung werden pro Geschoss vier Klassenräume um einen großen Innenbereich geordnet, der in die Lernlandschaft einbezogen wird. Transparente Wände schaffen die optische Verbindung.