Images: bloomimages

MO Architekten Moritz+Krause PartGmbB

Liesel Quartier Göttingen

Bauherr

WERTGRUND Immobilien AG

Bauherr

WERTGRUND Immobilien AG

Architekt

Max Dudler, Berlin

Architekt

Venus Architekten, Hamburg

Objekttyp

Wohnen
Objektart
Neubau

Objekttyp

Wohnen
Objektart
Neubau

Objektort

Göttingen

Objektort

Göttingen

Ausschreibung

MO Architekten
Ingenieure

Ausschreibung

MO Architekten
Ingenieure

Projektstatus

in Bearbeitung

Projektstatus

in Bearbeitung

Das von Max Dudler gestaltete Wohnviertel ist Teil des neuen Liesel Quartiers in Göttingen. Mit seinen fünf Neubauten wird es als zusammengehörendes Ensemble erkennbar. Drei gestreckte Baukörper entlang von Breslauer Straße und Wörthstraße formen eine blockähnliche Struktur, die sich schützend um zwei weitere Gebäude legt. Leicht erhöhte Gebäudeköpfe akzentuieren die Kubaturen der rahmenden Riegelbauten. Die zwei Volumen in der Quartiersmitte entwickeln aus differenzierten Höhenentwicklungen ihre skulpturale Form. Zwischen den Bauten eröffnet sich Raum für ein grünes Netz aus öffentlichen Wegen und Plätzen im autofrei gehaltenen Quartier. In Form von Loggien, Balkonen und Terrassen erhalten alle Wohnungen ebenfalls private Außenräume, die den Stadtraum zusätzlich beleben. Zwei Fassadentypen treten innerhalb des Ensembles mit ihrer ausgewählten Materialität und Farbgebung in einen harmonischen Dialog. Als verbindendes Moment hält ein monolithischer Sockel die Baukörper optisch zusammen und gleicht den topographischen Höhenunterschied innerhalb des Areals aus. Das Quartier bietet eine Mischung aus sozial gefördertem, preisgedämpftem und mietpreisgebundenem sowie frei finanziertem Wohnraum und wird durch eine Kita ergänzt.